Wander-Blog von Manuel Andrack

Die besten Wander-Storys der Welt




Sieg!

Vor einigen Wochen ging ich entspannt mit einer Wandertruppe an der Sieg entlang und wurde unverhofft vor eine Wahl gestellt, die mein Leben entscheiden könnte…

 

DSCF0112

 

„Bootsverleih oder kühles Bier“, das ist doch der Hammer! NATÜRLICH wollte ich mir eigentlich im beschaulichen Dattenfeld ein Boot leihen, aber die Aussicht auf WARMES Bier hat mich abgeschreckt. Also bin ich einfach weitergewandert, Pech gehabt.

Mein Wanderführer an meinem Wandertag auf dem Natursteig Sieg war Hans-Peter, ein rheinisches Original. Man lernt ja nie aus. Er begrüsste die ungefähr 30 Mitwanderer mit einem herzlichen „Hallo“ und hat dann die weiblichen Miwanderinnen intensiv umarmt. „Das mache ich immer so“ sagte crazy Hans-Peter. Ich überlege bis heute, ob ich die Frauen-Umarmung als Begrüßungsritual übernehmen sollte. (Bitte keine Kommentare dazu von den fränkischen Brüdern, sondern nur von qualifizierten weiblichen Wanderern.) Also noch mal: Fändet ihr das toll, wenn ich Euch (auch unbekannterweise) bei der nächsten gemeinsamen Wanderung um den Hals falle? Ganz ehrlich bitte. Wenn eine Mehrheit: „Jaaaaaa“ sagt, mache ich das.

Zur Erholung von dieser Debatte hier der Dattenfelder Dom. (Warum darf sich eigentlich jede Dorfkirche mit zwei Türmen anmassend „Dom“ nennen???)

 

DSCF0118

 

… jetzt mal wieder was Ernstes: Wie krank ist eigentlich unsere Wanderwelt, dass wir uns auf der Burg Windeck gegen Drohnen wehren mussten…

 

DSCF0119

 

Dort wurde oben an der Burgruine wurde tatsächlich Jagd gemacht, Jagd auf unschuldige Wanderer. STOPPT DIESEN IRRSINN! Ich unterschreibe ab heute jede Petition gegen Kampfdrohnen für oder gegen Wanderer, und auch gegen zu viele Umarmungen von Wanderführern werde ich protestieren. Oder etwa doch nicht?


Ähnliche Beiträge:


8 Kommentare zu “Sieg!

  1. Beim Lesen der Überschrift dachte ich erst, ich sei in einen Domstadt-Fußballblog geraten, aber zum Glück ist alles im grünen (Wander-) Bereich, obwohl… Als fränkischer Protestant kenne ich mich da ja nicht so aus, aber ein Papst, der sich der Damenwelt an den Hals wirft, wäre das nicht ein wenig, hm, „Know what I mean? Know what I mean? Nudge, nudge. Wink wink. Say no more“? Da wäre eine symbolische Baum-Umarmung doch wesentlich würdevoller (und würde außerdem auch die männlichen Wanderschäfchen mit einschließen).

  2. [ganz gentlemanlike verzichtet Hintermstoaner selbstverständlich auf einen Kommentar zum explizit genannten Thema]
    Bzgl. „Boot oder Bier“:
    Hier wird einem immerhin noch eine Wahl gelassen.
    Bzgl. „Dorfdomkirche“:
    Offenbar Ausdruck einer übersteigerten Selbstwahrnehmung.
    Bzgl. „Angriff von Drohnen“:
    Total übergriffig. Kann man echt nicht bringen.
    Bzgl. 3:0 FC:
    Gratuliere! Als Schalke-Freund finde ich das Ergebnis zwar nicht so gut, aber wer sich darüber freut, dem will ich diese Freude natürlich nicht nehmen.

  3. Na wer weiß, vielleicht musst du zukünftig die Petitionen für Drohnen für Wanderer unterschreiben, damit ihr was dagegen halten könnt. Aber im Ernst, die Dinger können einen echt nerven…manchmal wünscht ich mir einen EMP-Knopf, mit dem man die Dinger lahm legt.

    • Du hättest Deine Bitte so formulieren sollen: „Markazero!! Hintermstoaner!! Wenn Ihr HIERZU kommentiert, dann setzt’s ne Platzsperre für Euch bis zur Winterpause!! ICH MEIN’S ERNST!!!“ Das hätte womöglich funktionieren können bzw. die Kommentare zumindest etwas hinausgezögert. Trotzdem sorry, dass WIR das betretene Schweigen der Wanderdamenwelt verursacht haben..

  4. Ach komm, Du wolltest es doch auch! So eine Steilvorlage durch die Blume muss man doch nutzen, und immerhin kein Dom-Bashing, n’est pas? Mit dem Stoaner hab ich mal eine Baum-Umarmung beobachtet, so schicklich sah das gar nicht aus, eher nach „knisternde Erotik“, „unmanierlich“ Hilfsbegriff, der Mann der Dame stand peinlich berührt neben seinem Auto am Parkplatz, als er uns Spanner bemerkte… Puh (schwitz)…

    • Also von ‚knisternder Erotik‘ oder ‚unmanierlich‘ hab‘ ich damals im Hamburger Speckgürtel irgendwie nix mitbekommen.. das war jedenfalls weit weg von jeglicher Kommune 1 – Szenerie, um nur ein denkbares Vergleichsbeispiel zu nennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer glaubt, Wandern ist fade und die Vorstufe zur Rollator-Rallye, muss diesen Blog lesen und wird staunen. Ob Kurioses am Wegesrand, schräge Hinweistafeln, Lebensgefahr am Wanderweg, skurile Wandervögel, betreutes Trinken am Steig, gigantische Aussichten oder extreme Herausforderungen im deutschen Mittelgebirge – bei andrackblog.de gibt es alles über das Thema Wandern. Jede Woche neu, (relativ) aktuell. Die besten Wander-Storys der Welt eben.

Suche

Letzte Kommentare


RSS Feed abonnieren


© Copyright 2008 - 2017 Manuel Andrack.