Wander-Blog von Manuel Andrack

Die besten Wander-Storys der Welt




Opiumwandern an der Mosel

Abwechslung ist doch etwas sehr Schönes. Nachdem ich schon so oft übers Weinwandern geschrieben habe, erzähle ich heute über eine Opiumwanderung auf dem Seitensprung (an dieser Stelle keine Bemerkung über diese Namensgebung) Leiermannspfad.

 

IMG_5850

 

Wenn der Leiermann leiert – man hätte es ahnen können – ist die Straße der Lieder nicht weit. SWR4 begeistert Jahr für Jahr seine treuen Hörer mit einer heimatlichen Wanderung.

 

IMG_5851

 

Und da ist es doch selbstverständlich, dass man gerade an einer bombastischen Hütte, einer Winzerhütte, um nicht zu sagen einer Winzerkapellenhütte naturgemäß ein Ständchen singt. Aber genau an dieser Winzerkapellenhütte, in der trotz AHA-Regeln locker ein Chor von 250 Mann Platz findet, genau an dieser Hütte findet sich ein interessantes Täfelchen.

 

IMG_5852

 

Das Opium macht so fit, dass dem kurzen Wort ein zweites „t“ erwächst. Kann mal passieren im Rausch der Opiate.

In der Mosel-Opium-Hölle Enkirch haben es die Winzer schwer, Aufmerksamkeit zu erregen. Ein Weingut versucht es mit einem Marketing-Gag der besonderen Art, indem man auf einem Grabstein einen Ankerplatz für Weinkenner annonciert.

 

IMG_5853

 

Ein Ankerplatz hoch oberhalb der Mosel. Hat der Shanty-Chor zu viele Mohnprodukte zu sich genommen? Nein, man muss wissen, dass der Top Winzer im Moselort Enkirch Immich-Anker heißt. Ahoi, da füllt der Smutje ausschließlich Rebensaft in die Buddel!

 

IMG_5846

 

Eins ist klar, die schöne Aussicht bei der Schlusseinkehr im Café Schöne Aussicht, die muss man sich weder schön trinken oder rauchen oder sonst noch was. Das ist einfach eine schöne Aussicht.

 

IMG_5864


Ähnliche Beiträge:


Ein Kommentar zu “Opiumwandern an der Mosel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer glaubt, Wandern ist fade und die Vorstufe zur Rollator-Rallye, muss diesen Blog lesen und wird staunen. Ob Kurioses am Wegesrand, schräge Hinweistafeln, Lebensgefahr am Wanderweg, skurile Wandervögel, betreutes Trinken am Steig, gigantische Aussichten oder extreme Herausforderungen im deutschen Mittelgebirge – bei andrackblog.de gibt es alles über das Thema Wandern. Jede Woche neu, (relativ) aktuell. Die besten Wander-Storys der Welt eben.

Suche


RSS Feed abonnieren


© Copyright 2008 - 2020 Manuel Andrack.