Wander-Blog von Manuel Andrack

Die besten Wander-Storys der Welt




Wanderer, Du überschreitest gerade den 9. Längengrad

Bald blüht alles wieder, das ist jedes Jahr die Zeit, in dem auch die Knospen des neuen Heftes „Wunderbar Wanderbar“ von NRW Busse und Bahnen wieder sprießen. Acht knallbunte Frühlingswanderungen in allen Verkehrsverbünden der Nordrhein-Westfalen habe ich zusammen gestellt. Mit dabei ist eine Tour auf dem Weserberglandweg (seit 2012 Qualitätsweg) von Rinteln nach Porta Westfalica. Ich möchte Euch heute einige visuelle Impressionen vom Weg zeigen:

 

DSCF0397

 

Die deutsche Sprache ist einfach wunderbar. Und ein neuer Zungenbrecher bietet sich an: „Der Bergbauschauer auf dem Bergbauschaupfad schaut Bergbau“. Oder so ähnlich. Da möchte man ja direkt das Handtuch werfen, wie dieser Anhänger eines ehemaligen Meisters der Herzen:

 

DSCF0389

 

Keine Ahnung, wie das dahin gekommen ist. Sehr bemerkenswert ist auch Korffs Quelle.

DSCF0381

 

Wer ist dieser Korff? Hat der die Quelle entdeckt, sitzt der den ganzen Tag auf der Bank und schaut meditativ auf die Quelle? Handelt es sich gar bei dem „Korff“ um den beliebten Fernsehstart der Achtziger, Hans Peter Korff? Sehr schön auch dieses Schild:

 

DSCF0384

 

Danke Stadtsparkasse Porta Westfalica, dass Du uns das enthüllt hast, ich (also der Wanderer) wäre sonst nach Sparta gegangen, um dort den 9. Längengrad zu suchen (kleiner, schlechter Scherz für Schiller-Liebhaber)

Der absolute Hammer ist aber die Königshütte kurz nach Rinteln. Erbaut wurde sie 1910 von Herrn König und der hat einige bemerkenswerte Sprüche an den Außenwänden anbringen lassen

 

DSCF0421

 

Leider konnte ich nicht ganz genau entziffern, was dort noch als Zusatz eingeritzt worden ist. Es scheint sich um eine moderne Ergänzung des Sinnzusammenhangs zu handeln.

 

DSCF0420

 

Gefällt mir sehr gut, dieser Spruch. hat eine sehr philosophische Komponente. Werde ich demnächst öfter mal am Frühstückstisch fallen lassen.

 

DSCF0419

 

Ein geniale Verhohnepipelung der deutschen Paragraphenreiter, die scheint es auch schon kurz vor Ausbruch des 1. Weltkriegs gegeben zu haben. Alles in allem: Danke Herr König, weiter so!

Diese Tour und sieben weitere finden sich in dem Heft „Wunderbar wanderbar“, liegt an allen relevanten Bahnhöfen und Vorverkaufsstellen in NRW aus.


Ähnliche Beiträge:


3 Kommentare zu “Wanderer, Du überschreitest gerade den 9. Längengrad

  1. „Sons of Andrie“ – was so kryptisch daher kommt, ist die Liebeserklärung eines älteren Football-Fans aus Rinteln: George Andrie war Defense bei den Dallas Cowboys, hat sogar mal den Super Bowl gewonnen. 60er Jahre, lange her, aber nicht so lang wie die letzte Schalker Meisterschaft.. Der Zungenbrecher ist echt übel, da laufen mir regelrechte Schauer über den Bergbaupfad.

  2. Zu „Korffs Quelle“: Das Quell-Bächlein mündet offenbar in den Sandfurtbach, der wiederum in die Bückeburger Aue, welche die Grenze zu Minden markiert, wo Ernst-Wilhelm Freiherr von KORFF zu Waghorn ab 1816 FORSTREFERENDAR und von 1820-49 Landrat war. Womöglich hat der damals erstmals für eine ordentliche Einfassung der Quelle gesorgt, was – wenn das denn stimmt – mal wieder gewürdigt werden sollte, denn im Netz beschweren sich schon die Leute:
    „Heute ist [Korffs Quelle] völlig verrottet und verschlammt, lediglich ein trübes Rinnsal. Schade, dass niemand mehr sich zuständig fühlt. Es gibt sicher auch in Porta Westfalica genug Arbeitslose, die innerhalb einiger Tage dort mal ein bisschen Ordung schaffen könnten. In jetzigem Zustand ist dieses Ziel den Weg nicht wert.“

    • Sauber recherchiert, Respekt! Korff, Korff… na klar: Onkel Heini, „Neues aus Uhlenbusch“! Puh, diese Leitung war lang. „Diese Drombuschs“ dagegen hab ich fast nie geschaut, der ständige Krisenblick von Witta Pohl hat mir irgendwie Angst gemacht (vgl. Mutter Beimer)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer glaubt, Wandern ist fade und die Vorstufe zur Rollator-Rallye, muss diesen Blog lesen und wird staunen. Ob Kurioses am Wegesrand, schräge Hinweistafeln, Lebensgefahr am Wanderweg, skurile Wandervögel, betreutes Trinken am Steig, gigantische Aussichten oder extreme Herausforderungen im deutschen Mittelgebirge – bei andrackblog.de gibt es alles über das Thema Wandern. Jede Woche neu, (relativ) aktuell. Die besten Wander-Storys der Welt eben.

Suche

Letzte Kommentare


RSS Feed abonnieren


© Copyright 2008 - 2017 Manuel Andrack.