Wander-Blog von Manuel Andrack

Die besten Wander-Storys der Welt




Drei Dinge braucht der Wanderer: Stempelzange, Notrufsäule, Zahnbürste

Viele denken, der gemeine Wanderer würde nur drei Dinge benötigen: Ein Hut, ein Stock, ein Damenunterrock. Falsch, falsch, falsch!!! Wanderhut ist mega-out, Wanderstock noch outerer, und Damenunterröcke zieht man doch nicht zum Wandern an, sondern wenn man als Mann vor’m Spiegel mal wieder Weiberfummel anlegen will.

Nein, zunächst einmal braucht jeder Wanderer eine Stempelzange, damit er in seinem Wanderbüchlein zum Beweis seines Wanderschaffens die entsprechende Felder abstempeln kann. Auf dem Viaduktweg rund um Altenbeken sah ich diese Stempelzange, an Station V. V wie Viadukt, V wie Victory, V wie Fünf. Da ich kein Viadukt-Stempelheft bei mir hatte, habe ich mir die Ohrläppchen mit dem Ding gepierced.

 


Sehr praktisch fand ich auch die orangene Notrufsäule am Rande des Neanderlandsteigs. Pedanten würden sagen, die gehört doch zu parallel verlaufenden A 52 und nicht zum Wanderweg, aber ich finde es sehr schön, auch beim Wandern endlich eine Notrufmöglichkeit zu haben. Holen sie mich ab, ich habe mir ein Blase gelaufen, mein Schnürsenkel ist offen, ich bin total unterhopft!!!

 

 

Und dann habe ich unterhalb der Burg Teck in der Nähe von Owen ein ganz entscheidendes Reiseuntensil genießen: die Zahnbürste. Wer kennt es nicht, wenn die Zunge über den pelzigen Belag auf den Schneidezähnen gleitet. Dann ist man doch froh, wenn da einfach so eine Zahnbürste in der Landschaft steht. Das sind wirklich die Dinge, die ein Wanderer braucht!!!

 


Ähnliche Beiträge:


7 Kommentare zu “Drei Dinge braucht der Wanderer: Stempelzange, Notrufsäule, Zahnbürste

  1. Auch wenn ich deinen Humor für die Absurditäten rechts und links der Wanderwege teile: Eine Zahnbürste kann ich beim besten Willen auf dem letzten Bild nicht erkennen. Sieht aus wie ein Hügel mit Bäumen drauf? Oder liegt die Zahnbürste davor im Gras?

  2. Man nehme den dunklen Schatten plus die Bäume, schon liegt die von Dr. Andrack empfohlene Bürste vor uns! In einer Landschaft, die so aussieht, wie ich mir Afrika vorstelle. Ein Gnu oder Zebra im Vordergrund würde die Illusion perfekt machen.

  3. By the way: Glückwunsch zum Aufstieg! Ich guck mir dann halt das Elend in der LTU- oder wie die jetzt heißt -Arena an. Oder montags auf Sport1. Obwohl: NOCH GEHT WAS!!!!

  4. Danke für den Glückwunsch, und es wird noch spannend für den FCN: Am Montag ist auf jeden Fall der HSV Letzter, mehr verrate ich nicht …
    Und danke für die Zahnbürsten-Erklärung und den Doktortitel, Venceremos!

  5. Eine Zahnbürste für eine Tageswanderung ? Sind lustige und nette Beispiele für eine Wanderung ^^ Bin gerade auch in den Bergen und brauchte Gott sei dank noch keine Notrufsäule oder einen Klemmstempel 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer glaubt, Wandern ist fade und die Vorstufe zur Rollator-Rallye, muss diesen Blog lesen und wird staunen. Ob Kurioses am Wegesrand, schräge Hinweistafeln, Lebensgefahr am Wanderweg, skurile Wandervögel, betreutes Trinken am Steig, gigantische Aussichten oder extreme Herausforderungen im deutschen Mittelgebirge – bei andrackblog.de gibt es alles über das Thema Wandern. Jede Woche neu, (relativ) aktuell. Die besten Wander-Storys der Welt eben.

Suche


RSS Feed abonnieren


© Copyright 2008 - 2017 Manuel Andrack.