Wander-Blog von Manuel Andrack

Die besten Wander-Storys der Welt




Die Eröffnungen des Neanderlandsteigs

Ich habe ja jetzt länger nicht über den Neanderlandsteig berichtet, den Rundwanderweg rund um den Kreis Mettmann. Aber langsam wird es ernst: In einem Monat, am 23. Juni, wird der Steig eröffnet, die Eröffnungswanderung gibt es auf der Etappe von Neviges nach Nordrath, ich werde natürlich mitwandern, das ist doch Ehrensache. Und diese Eröffnung ist nur die Eröffnung einer ganzen Kaskade von Eröffnungen des Neanderlandsteigs, alleine in diesem Jahr wandere ich noch auf weiteren drei Etappen!

 

 

Auf dem Nenanderlandsteig könnt ihr dann auch diesen Seeblick genießen. Ohne das Schild würde es wahrscheinlich keinem auffallen, dass man dort auf einen See blicken kann. Wie leicht wird ein See mit einer Wiese oder einem Wald verwechselt, aber dann hätte dort auf dem hölzernen Schild eben Wald- und Wiesenblick gestanden. Das Foto habe ich übrigens auf der Etappe von Erkrath nach Hilden-Hülsen gemacht, am Elbsee. Der Elbsee ist nicht zu verwechseln mit der Außenalster.

 

 

In der Nähe des Elbsees bin ich an einem Bauernhof vorbeiwandert, der eine Tankstelle für Milch anbietet. Kein verspäteter April-Scherz, fast direkt aus dem Euter kann man sich die frische Milch mitnehmen. Jetzt werden viele Wanderer einwenden: “Ich trage meistens keine Milchkanne mit mir herum, soll ich die Milch mit der hohlen Hand zapfen?”

Auch für das Trinkgefäß ist gesorgt, auf dem Holtenhof, an einem Automat neben der Milchtankstelle kann man sich mit Milchglasflaschen versorgen. Und wenn man keine Eier hat…

 

 

… zieht man sich eben welche im Eierautomat. Wie Olli Kahn schon sagte: “Wir brauchen mehr Eier!!!”


Ähnliche Beiträge:


6 Kommentare zu “Die Eröffnungen des Neanderlandsteigs

  1. Die Eröffnung wurde wegen der erwarteten 1500 Neviges-Pilger um eine Woche verschoben? Das verstehe ich nicht. Kommen die in der Woche drauf dann NICHT, wenn doch DANN erst der Wanderpapst kommt? Kommen die etwa nicht wegen ihm? Katholiken – ein Mysterium… Eingedenk der schönen Erinnerungen an N.-Hattingen, N.-Heidhausen und N.-Düsselquelle (auf Anregung des Papstes und den Mund im Kommentar prompt zu voll genommen: Fortuna-Abstieg, Meier-Entlassung, da sieht man’s mal wieder: Häme fällt immer auf einen selbst zurück) werde ich mir das Halligalli mal anschauen, Termin 23.6. ist notiert. Hintermstoaner lässt sich entschuldigen, er hat leider keine Zeit.

    • Am 16. Juni werden übrigens nicht 1500, sondern 15.000 Pilger erwartet! Das hätte in Neviges ein wenig eng werden können.

  2. Ich hoffe das Ihnen bewusst ist das Sie sich mit Ihrem Muhkuhmaten Strafbar machen!

    Auszug vom Eichamt:

    Die Bereithaltung oder Verwendung einer nicht gültig geeichten Messanlage ist verboten, stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Bußgeld von bis zu 10.000,- Euro geahndet werden, ab dem Jahr 2015 sogar bis zu 50.000,- EUR.

    Der einzige Hersteller in Deutschland ist http://www.risto-vending.com

  3. Mich laust der Affe: Nach Südtiroler Werbe-Offensiven nun Muhkuhmat-Advokat-Drohungen im gemütlichen Blog. Mit ohne Komma und Esszett, überhaupt Rechtschreibung so la la. Ist das ernst gemeint? Und hintendrein noch Werbung?!? Der einzige Hersteller vom Andrack-Blog ist Andrack, und der schreibt da hinein, worauf er Bock hat. Ja wo simmer denn!?!

    • Zumal alles dafür spricht, dass Andrack mit diesem Gerät aber auch nicht das Geringste zu tun hat (außer es ggf. unter vernachlässigbar-fahrlässigem Ignorieren spezialjuristischer Sondersachverhalte abgelichtet zu haben). Beim Andrack-Automaten stünde drauf: „KÖLSCH! PRIVAT!! PFOTEN WECH!!!“ Und das Eichmaß würde bei jeder Nutzung höchst individuell nach spontan-subjektiv empfundenen Unterhopfungsgrad eingestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer glaubt, Wandern ist fade und die Vorstufe zur Rollator-Rallye, muss diesen Blog lesen und wird staunen. Ob Kurioses am Wegesrand, schräge Hinweistafeln, Lebensgefahr am Wanderweg, skurile Wandervögel, betreutes Trinken am Steig, gigantische Aussichten oder extreme Herausforderungen im deutschen Mittelgebirge – bei andrackblog.de gibt es alles über das Thema Wandern. Jede Woche neu, (relativ) aktuell. Die besten Wander-Storys der Welt eben.

Suche

Letzte Kommentare


RSS Feed abonnieren


© Copyright 2008 - 2018 Manuel Andrack.