Wander-Blog von Manuel Andrack

Die besten Wander-Storys der Welt




Baby-Wald

 

Man sieht doch bei Wanderungen immer etwas Neues. Jüngst wanderte ich im Sauerland und kam an einem Baby-Wald vorbei. Na nu dachte ich zunächst, ich wusste eigentlich, dass die Klapperstorch-Nummer nicht stimmen kann, aber seit wann wachsen Babys im Wald? Oder ist es eher umgekehrt, dass das eine Art sauerländische Babyklappe ist. Rein innen Wald, ferttich, woll! Nein, um Gottes willen, in einem Baby-Wald werden unter dem Motto “Wir werden alle groß” für jedes Kind der Gemeinde ein Baum gepflanzt. Die Kinder werden hoffentlich nicht nur groß, sondern auch alt, jedes zweite statistisch gesehen über 100 Jahre alt. Aber was ist denn mit den Bäumen, wenn sie hundert Jahre alt sind…

 

 

 

Wenn man die Setzlinge so sieht, wie sie in Reih und Glied nah beieinander stehen, da wird es aber irgendwann echt eng, in dem Baby-Wald. Spätestens um den 50. Geburtstag herum beginnt, wie der Förster weiß, für jeden Baum ein unbarmherziger Kampf um Sonne und Waldboden, und nur der Stärkste gewinnt. Wie bei den Menschen eben. Und welche Phantasie die Eltern bei der Vornamensfindung haben…

 

 

Ich wünsche Carlotta Malin schon mal alles Gute für ihren nächsten Geburtstag, man sollte ihr nur irgendwann sagen, dass am 30. Mai der Weltuntergang stattfindet…


Ähnliche Beiträge:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer glaubt, Wandern ist fade und die Vorstufe zur Rollator-Rallye, muss diesen Blog lesen und wird staunen. Ob Kurioses am Wegesrand, schräge Hinweistafeln, Lebensgefahr am Wanderweg, skurile Wandervögel, betreutes Trinken am Steig, gigantische Aussichten oder extreme Herausforderungen im deutschen Mittelgebirge – bei andrackblog.de gibt es alles über das Thema Wandern. Jede Woche neu, (relativ) aktuell. Die besten Wander-Storys der Welt eben.

Suche


RSS Feed abonnieren


© Copyright 2008 - 2017 Manuel Andrack.