Das Blog von Manuel Andrack

Wandern, Fußball, Eierkuchen...



„Der Weg ist in der Zertifizierung“ – aber welcher genau?

Vor einiger Zeit schrieb ich einen Blogpost über den Druidenpfad bei Niedaltdorf im Saarland. Ich hatte von dem Weg durch die Touristiker der Gemeinde Rehlingen-Siersburg gehört, sonst wäre ich ahnungslos gewesen. In einem Kommentar zu diesem Text schrieb Klaus Erber vom Wanderinstitut, dass es der Weg verdient habe, die Zertifizierung als Premiumweg zu erhalten. Ich verstehe das als verschlüsselte Nachricht, dass der Weg in der Zertifizierung ist.

 

„Der Weg ist in der Zertifizierung“, diesen Satz höre ich oft von Touristikern. Das heißt, dass der zukünftige Premiumweg fertig konzipiert, ausgeschildert, markiert und möbliert wurde. Und dann klingelt der Zertifizierer zweimal und irgendwann kommt die ersehnte Urkunde und die erhoffte Punktzahl vom Wanderinstitut.

„Der Weg ist in der Zertifizierung“ – diesen Satz höre ich aber leider nur zufällig, ich würde mich aber gerne generalstabsmäßig auf die neuen Premiumwege freuen. Daher schlage ich den Jungs vom Wanderinstitut vor, eine Liste auf ihre Homepage zu stellen, die Wege also zu benennen, die zur Zeit oder in nächster Zukunft zertifiziert werden sollen. Es gibt ja auch eine Liste der EU-Länder im Wartestatus. Oder man weiß, welche Bücher oder CDs bald die Hitlisten stürmen werden.  Also her mit der „Ist-gerade-in-der-Zertifizierung-Liste“. Ihr wisst doch, Vorfreude ist die schönste Freude.!

 


2 Kommentare zu “„Der Weg ist in der Zertifizierung“ – aber welcher genau?

  1. Hallo Manuel,
    ja, das ist eine gute Idee. Am Besten mit ungefährem Datum der Fertigstellung der Zertifizierung. Das Ganze gilt natürlich auch für den Wanderverband, der ja auch zertifiziert… Aber vielleicht gibt es ja bald eine “Nationale Stelle für Wegezertifizierungen”, die sich dann auch darum kümmern kann…
    Viele Grüße,
    Karin

  2. Danke für die Unterstützung, Karin, sehr schön! Aber “Nationale Stelle für Wegezertifizierungen”? Ich weiß nicht. Auch wenn man das abkürzt, hört sich das immer noch nicht schön an. Mir fällt aber im Moment auch nicht Besseres ein. “Deutscher Zertifizierungsrat” ist auch doof. Vielleicht einfach “Welcher Weg ist als nächstes dran?” Abgekürzt WWIAND. Das finde ich schon mal ziemlich super

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


© Copyright 2008 - 2014 Manuel Andrack.