Wander-Blog von Manuel Andrack

Die besten Wander-Storys der Welt



Highlights auf dem Pfälzer Höhenweg – Teil 3

Frühjahrszeit, Krötenwanderung-Zeit. Kennt man ja. Ich hatte schon viel über Krötenwanderungen gehört, nun wurde ich auf dem Pfälzer Höhenweg Zeuge, wie so etwas vor sich geht. Drei, vier Kröten krabbelten über den breiten Wanderweg, und kopulierten dabei, als gäbe es kein Morgen mehr. Eine veritable Swinger-Party auf dem Pfälzer Höhenweg! Ich persönlich finde es bedenklich und jugendgefährdend, was Kröten unter “Wandern” verstehen. Wenn sich diese Begriffsverirrung auch bei den Menschen durchsetzt, wird der Satz: “Schatz, ich gehe jetzt Wandern” leicht missverständlich.

 

 

Der Mann, der sich auf den Wanderweg warf um die Kröten zu filmen, ist Kameramann beim SWR.

 

 

Dieser Sender zeigte am Montagabend einen heißen und schmutzigen Film über Krötenwanderungen. Bitte? Ach, doch nicht, sorry. Nein, eigentlich drehte der SWR einen Film über den Wanderauftakt auf dem Pfälzer Höhenweg (Zu sehen in der Mediathek des SWR). Alle Wanderer wurden nach ihren Wanderfrühlingsgefühlen befragt. Um die Wandergruppe schön ins Bild zu bringen, wurden die Leute vom SWR manchmal ungemütlich und scheuten sich auch nicht davor, teilweise unseren Wanderführer, den großartigen O. Denzer, zu entmachten. “Stop!”, “Halt”, “Jetzt bitte”, so hallten die Kommandos wie in Hollywood durch den Wald, denn so ein Kameramann geht nicht nur vor Kröten in die Knie, sondern braucht für die schönsten Kamera-Einstellungen jede Menge Zeit. So ging natürlich der Wanderfluss der Truppe verloren. Kommentar einer Mitwandererin: “Echt nevvisch!”

 


19 Kommentare zu “Highlights auf dem Pfälzer Höhenweg – Teil 3

  1. Hallo Manuel

    bei dem Anblick des Kameramann´s musste ich grade schmunzeln.

    Meist bin ich ja allein in Wald und Flur unterwegs und so besteht immerhin nicht die Gefahr den Wanderfluss einer Gruppe zu gefährden, wenn ich es dem jungen Herrn auf obigem Bild gleichtue.

    Wobei ich mir die Knie nicht für “Liebesfotos von Fröschen” schmutzig mache, sondern eher um die zur Zeit überall aus dem Boden sprießenden Blümchen und Pflänzchen (beachte die Verniedlichungsform) mit viel Tiefenschärfe abzulichten.
    So entstehen auch bei meinen Touren in Rheinland-Pfalz durchaus “scharfe” Wanderbilder ;-)

    Einen herzlichen Gruß aus Bonn schickt
    Angelica

  2. Possibly Goodness wishes our business to pay a handful of improper people today ahead of reaching the correct one, in order that muscle building at long last match the individual, let us understand how to seem glad. [url=http://www.a55.fr/chaussure-femme-c-4.html/]pixmania code promo[/url] pixmania code promo

  3. Hacker-Angriff auf den Wanderpapst? Was ist hier los?!? Nordkorea? China? Wer steckt dahinter? Wem nützt es? Verschwörungs-Theoretiker aller Länder, vereinigt euch!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wer glaubt, Wandern ist fade und die Vorstufe zur Rollator-Rallye, muss diesen Blog lesen und wird staunen. Ob Kurioses am Wegesrand, schräge Hinweistafeln, Lebensgefahr am Wanderweg, skurile Wandervögel, betreutes Trinken am Steig, gigantische Aussichten oder extreme Herausforderungen im deutschen Mittelgebirge – bei andrackblog.de gibt es alles über das Thema Wandern. Jede Woche neu, (relativ) aktuell. Die besten Wander-Storys der Welt eben.

Suche


RSS Feed abonnieren


© Copyright 2008 - 2014 Manuel Andrack.